galerie k. – Kerstin Herrlich

Persönliches:

Jahrgang: 1958
Wohnort: Leipzig-Gohlis
Dipl.-Betriebswirtin

Ich „mache“ keine Kunst – ich zeige Kunst

Im Januar 2020 habe ich die galerie k. eröffnet.
Im Rhythmus von 6 Wochen gibt es wechselnde Ausstellungen. Präsentiert werden Malerei, Grafik, Fotografie, Objektkunst, aber auch Skulpturen und Keramik von ganz unterschiedlichen Künstlern aus Leipzig, überregional und international.

Öffnungszeiten: 

Dienstag: 17.00 – 19.00 Uhr
Samstag: 15.00 – 18.00 Uhr

Gern auch nach telefonischer Vereinbarung unter 0163 – 258 17 72

Darüber hinaus gehöre ich unter der Trägerschaft des Fördervereins Georg-Schumann-Str. e.V. zum Organisationsteam der Nacht der Kunst und bin hier für die künstlerische Leitung zuständig.

Die Nacht der Kunst hat in 2019 den Kunsttanker kurz nach seiner Freigabe zum ersten Mal „betankt“ – Besucher hatten zum ersten Mal die Möglichkeit Künstler mit ihren Arbeiten in diesem Haus zu erleben.

Mein Anliegen ist es, mit der Galerie und der Nacht der Kunst einen Beitrag zur Etablierung einer Kunst- und Kulturszene im Leipziger Norden zu tun.

 

Galerie k. Kerstin Herrlich
Kerstin Herrlich